Ausbildungscurriculum C 2 (Berlin)

Poesiepädagogik

  • Spielformen der Poesie.
  • Methoden literarisch-kommunikativer Gruppenarbeit.
  • Aufbau und Praxis von Schreibwerkstätten.
  • Erlernen produktiver Schreibtechniken.
  • Schreiben und Reisen.

Weitere Informationen:

Unsere Ausbildung / Fortbildung wendet sich an pädagogisch/ poetisch/kreativ Interessierte. Wir vermitteln an acht Wochenenden ausgewählte Inhalte, Methoden und Techniken des kreativen Schreibens. Die Teilnehmer erarbeiten sich dabei einen Handwerkskoffer, der ihnen als Hilfe bei der Leitung eigener Schreibwerkstätten dient. Das gemeinsame Lernen in der Gruppe steht dabei im Vordergrund.

Die gesamte Ausbildung ist wie eine große Schreibwerkstatt angelegt, in der exemplarisch (Learning by Doing) typische Situationen einer kreativen Schreibgruppe durchgespielt und reflektiert werden. Die unterschiedlichen Lernfelder werden erschlossen mit Schreibübungen. Kreatives Schreiben wird gelernt durch Schreiben.
Kreatives Schreiben findet Anwendung in der Arbeit mit Zielgruppen, in Schulen, Volkshochschulen, Hochschulen und Universitäten, in sozialpädagogischen und therapeutischen Einrichtungen, in Betrieben, in der Kulturarbeit.

Bitte beachten! Der nachstehende Flyer wurde aktualisiert. Kurs 3: „Magische Poesie“ findet nicht am 20./21. März 2020, sondern am 13./14. März 2020 statt.

Informationen zum Kursort, zu den Terminen und Inhalten sowie zu Anmeldung und Gebühren entnehmen Sie bitte unserem Flyer (Stand September 2019).